Enzo - Military/Mobility-
   
  Home
  !!News!!
  Wer bin ich?
  Verwandte und Freunde
  Meine Hobbies
  Ergebnisse
  Galerie
  Videos
  Der Dalmatiner
  Verschiedenes
  Kontakt
  Gästebuch
  Links
  Impressum
  Tricks
 
  => Kurzgeschichten
  => Allgemeine Fotos
  => Urlaub-Fotos
  => Fotoshoots
  => Agility-
  => Begleithund-
  => Trickdogging-
  => Military/Mobility-
  => Frauchen
  => Betty
  => Hundefreunde1
  => Hundefreunde2
  => Ausstellung
  => Rennen-
  => Veroeffentlichungen
  => Zitate
  => Halsbänder
  => Puzzles
  => Bootsurlaub
  => Winterferien
  => Clicker-Challenge

<-- zurück


Military / Mobility

In unserer Freizeit gehen Frauchen und ich auch sehr gerne zu Militarys und Mobilitys. Für diejenigen die nicht wissen was das ist:

Military: Eine Art Postenlauf. Die Strecke ist ca. 8-10km lang und beinhaltet 8-10 Posten. Pro Posten gibt es eine gewisse Anzahl Punkte. Je nachsem wie gut man am betreffenden Posten ist gibts natürlich mehr oder weniger Punkte. Am Schluss gibts eine Rangliste. Beispiele für verschieden Posten seht Ihr auf den nachfolgenden Fotos.


Man hat zwei Teppiche. Man steht auf dem einen drauf, der Hund daneben im "Fuss". Dann nimmt man den zweiten Teppich, der hinter einem liegt und legt ihn vor sich. Dann geht man einen Schritt nach vorne, der Hund kommt wieder ins "Fuss". Immer so weiter, so viel wie möglich.





Der Hund wir im unteren Zelt festgehalten. Der Hundeführer (HF) versteckt sich in einem der oberen Zelte und ruft den Hund einmal. Der Hund wird losgelassen und sollte direkt das richtige Zeltmit dem HF ansteuern und zu ihm hinlaufen.

 

Dem Hund wird am Halsband ein Holzblöckchen angebunden. Der HFmuss den Hund so ruhig übers Brett führen, dass der Holzblock nicht runterfällt wenn der Hund ihn hinterherzieht.





Der Hund liegt auf das Schwebebrett, der HF muss das Brett drehen.





Der Hund wird festgehalten, der HF muss mit einem Löffel mit einem Pingpong-Ball drauf über die Wippe laufen und danach den Hund über den Sprung abrufen.





Der Hund sitzt in der Mitte eines Vierecks, der HF läuft aussen rum, singend oder pfeifend, der Hund muss sitzen bleiben.





Der Hund wird am einen Ende dieser Quadrate hingesetzt, der HF läuft auf die andere Seite und ruft den Hund ab. Die Quadrate geben verschieden viele Punkte und der HF muss versuchen den Hund im besten Quadrat ins "Sitz" oder "Platz" zu bringen.





Der Hund muss mit dem HF einen Parcours absolvieren,bei welchem der Hund z.B. durch so einen Schlauchhaufen steigen muss





Der Hund liegt auf dem Floss und wird vom HF mit einer Stange aufs Wasser raus gestossen und wieder zurückgezogen.





Mobility: Etwas ähnliches wie ein Military, allerdings sind alle Posten an einem Ort, und es sind 15 kleinere Posten. Bei einem Mobility gibt es nur "bestanden" oder "nicht bestanden". Für ein "bestanden" muss man mindestens 12 von den 15 Posten erfolgreich absolvieren.

Die Wand





Der Steg,oben bleibt der Hund 5 Sekunden sitzen, stehen oder liegen





Der Sack





Der Sprung





Die Bänderwand





Der Hund wartet eine Minute, ohen dass er den HF sieht





Der Fasssteg, der Hund bleibt oben 5 Sekunden stehen, liegen oder sitzen





Der HF muss den Hund eine Strecke im Wagen stossen, ohne dass derHund rausspringt





Das Wackelbrett





Der Hund bleibt ruhig sitzen oder liegen, während der HF zwei mal den Schirm auf und zu macht.

   
Auf dieser Seite haben schon 45420 Besucher (122388 Hits) hier herumgeschnuppert!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=