Enzo - Halsbänder
   
  Home
  !!News!!
  Wer bin ich?
  Verwandte und Freunde
  Meine Hobbies
  Ergebnisse
  Galerie
  Videos
  Der Dalmatiner
  Verschiedenes
  Kontakt
  Gästebuch
  Links
  Impressum
  Tricks
 
  => Kurzgeschichten
  => Allgemeine Fotos
  => Urlaub-Fotos
  => Fotoshoots
  => Agility-
  => Begleithund-
  => Trickdogging-
  => Military/Mobility-
  => Frauchen
  => Betty
  => Hundefreunde1
  => Hundefreunde2
  => Ausstellung
  => Rennen-
  => Veroeffentlichungen
  => Zitate
  => Halsbänder
  => Puzzles
  => Bootsurlaub
  => Winterferien
  => Clicker-Challenge

<-- zurück


Halsbänder


Seit Frauchen die Nähmaschine entdeckt hat, hat sie mir schon viele Halsbänder selbst genäht mit allen möglichen Mustern und Farben.

Wenn jemand Intresse hat an einem Band, kann er sich gerne bei Frauchen melden. Sie näht soo gerne und ich habe schon mehr Bänder als ich tragen kann, deshalb ist sie froh, wenn sie auch mal etwas für jemand anderen nähen kann .

Wenn ihr nach unten scrollt, finet Ihr eine Anleitung zum Selber-Nähen solcher Halsbänder.  


Hier ein paar Beispiele für die selbstgenähten Halsbänder:
















 






 



Anleitung zum Nähen von Halsbändern:


Das braucht Ihr: ein Gurtband, ein Deko-Stoff, 
eine Click-Schnalle, ein D-Ring und eine Gurtschnalle, 
sowie natürlich Faden und eine Nähmaschine



Die Enden des Gurtbandes anbrutzeln, damit es nicht ausfranst.



Ein Dekostoff-Band ausscheinden, 
das ca. 2cm breiter ist als das Gurtband



Das Deko-Band so aufstecken.



Das Ende noch umklappen.



Dann das Deko-Band auf das Gurtband aufnähen






Wenn man das ganze Deko-Band aufgenäht hat
kommt das Einfädeln in die Schnallen.
Zuerst in die Gurtschnalle:



Dann der Einsteck-Teil der Click-Schnalle






Dann kommt der D-Ring dran.



Und dann noch der andere Teil der Click-Schnalle.



Dann muss man noch die Enden umnähen, damit das Ganze hält.



Dafür kann man so eine Art Stern-Naht machen, 
der man mehrmals entlangfährt, damit es stabil ist.






Dann noch auf der anderen Seite des D-Rings eine gerade 
Naht mehrmals nähen, damit der D-Ring nicht herumrutscht.



Die Stern-Naht muss noch beim anderen Ende genäht werden.



So sieht das dann aus.



Fertig!


 

   
Auf dieser Seite haben schon 45420 Besucher (122373 Hits) hier herumgeschnuppert!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=